23.07.2016
Text und Fotos: Wilfried Schmädjens

”Je oller je doller - Besuch vom Pferdezuchtverein Stade-Altes Land”

So könnte man den Besuch einer Abordnung des Pferdezuchtvereins Stade-Altes Land bei ihrem diesjährigen Aufenthalt auf dem Talhof bezeichnen. Im Rahmen eines Freundschaftsbesuches beim Pferdezuchtverein Ederbergland-Werra anläßlich des diesjährigen Fritzlarer Pferdemarktes mußten die Organisatoren rund um den Vereinsvorsitzenden Herbert Sauer kurzer Hand das vorgesehene Programm ändern, denn wegen der Pferde-Herpesfälle in Mittelhessen wurde auf den Auftrieb der Pferde während des Pferdemarktes verzichtet. 

Des einen Leid war des anderen Freud, denn dadurch hatten die hessischen Züchterfreunde mehr Zeit für ihre norddeutschen Gäste und so präsentierten sie unter anderem die Zuchtstätten vom Vorsitzenden Herbert Sauer in Fritzlar-Lohne, das Pferdezentrum Edersee von Ulli Heintze, den Reit- und Zuchtbetrieb Plock in Borken und die Zuchtstätte von der Familie Sölzer in Fritzlar-Werkel. Ein besonderes Highlight dieser Fahrt war die vom Talhof-Team schnell organisierte Pferdeschau in der Reithalle des Reiterparadieses. „Pferdechef“ Boris Nördling und seine Helfer waren der Meinung, wenn wir unsere Pferde nicht auf dem Fritzlarer Pferdemarkt präsentieren können, dann zeigen wir sie eben zu Hause. Und so wurde den zahlreichen Zuschauern vom Haflinger bis zum Hannoveraner eine kleine aber qualitätsvolle Fohlen- und Stutenschau geboten. Diese wurde mit einer Quadrille unter Leitung von Sonja Biederbeck ergänzt. Am Ende der Vorstellung wurden einige der norddeutschen Gäste zum Ritt auf den Talhof-Kaltblütern eingeladen und tatsächlich setzten sich einige der Gäste auf die imposanten Pferde. Die Zuschauer staunten dann nicht schlecht, als einige der norddeutschen Gäste sogar stehend auf dem Pferd dem Publikum zuwinkten.
Danach feierten die Mitglieder der beiden Pferdezuchtvereine ihre 10jährige Vereinsfreundschaft während eines gemütlichen Grillabends. Und es wurde gleich vereinbart, dass die hessischen Züchter im nächsten Jahr vom 8. bis 11. Juni 2017 die Fohlengala in Bargstedt und Großenwörden zum Gegenbesuch nutzen.

Bernd Oellrich

Dieter Loch

Wilfried Schmädjens


zurück zur Übersicht